Känguru - Mobiler Inklusionsdienst war ein "Ausgewählter Ort 2012"

IFB Inklusion durch Förderung und Betreuung e.V. war im Jahr 2012 mit seinem damals zum Verein gehörigen Projekt Känguru - Mobiler Inklusionsdienst ein "Ausgewählter Ort 2012" im Land der Ideen. Damit gehörte der Verein zu den Preisträgern im Wettbewerb "365 Orte im Land der Ideen", der von der Standortinitiative "Deutschland – Land der Ideen" in Kooperation mit der Deutschen Bank durchgeführt wurde.

Die Initiative und die Deutsche Bank prämieren jährlich 365 herausragende Projekte und Ideen, die einen nachhaltigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit Deutschlands leisten. Als Preisträger war der Mobile Inklusionsdienst im Jahr 2012 Botschafter für das Land der Ideen und repräsentierte das Innovationspotenzial Deutschlands.

Die Übergabe der Urkunde durch die Initiative "Deutschland - Land der Ideen"  - verbunden mit einem kleinen Fest - fand am 15. Mai mit der freundlichen Unterstützung der Rhein-Main-Hallen GmbH in deren Räumlichkeiten statt.

 



Login
Benutzername:
Passwort: